Federgabel

338 stormairweiss3860039   kopie

Die Federgabel ist das gefederte Pendant zur ungefederten Starrgabel und gehört zur Baugruppe der Lenkung des Fahrrads. Die Federung gleicht Unebenheiten des Untergrundes aus und erhöht dadurch die Traktion des Vorderrades und den Komfort für den Radfahrer.

Die Entwicklung begann zunächst am Mountainbike. Heute sind ein Großteil der Fahrräder mit einer Federgabel ausgestattet.

Preiswerte Federgabel arbeiten in der Regel mit Stahlfedern und Elastomeren, hochwertige Gabeln mit Luftkammern und Öldämpfung.

In der Regel sind die am Fahrrad verwendeten Federgabeln Teleskopgabeln, zeitweise gab es auch Varianten mit dem Parallelogramm-Prinzip. Die dritte Bauform ist eine Integration in den Gabelschaft.

Teleskopgabeln können noch in "Right Sight Up" und"Upside down" eingeteilt werden.



Verwandte Artikel: