Reiserad

51499537

Das Reiserad ist ein Fahrrad, das speziell auf die Bedürfnisse von Radfahrern, die mehrtägige oder mehrwöchige Radreisen unternehmen. Rahmen, Gepäckträger, Lenker und Bremsen sind so konzipiert, dass ein Reiserad mit bis zu 50 kg Gepäck beladen werden kann, ohne dass eine Beeinträchtigung der Fahrsicherheit vorliegt oder Laufräder und Rahmen überlastet werden.

Unterschiede zwischenReiserad und normalem Fahrrad

Durch die benötigte höhere Belastbarkeit eines Reiserades unterscheidet sich das Reiserad in vielen Faktoren vom herkömmlichen Fahrrad. In erster Linie muss der Rahmen wesentlich stabiler und belastungsfähiger sein. Die Bremsleistung muss auf die hohe Belastung abgestimmt werden, um zu lange Bremswege zu vermeiden.

Um die hohe Dauerbelastungdurch das große Gewicht und das am Fahrrad verteilte Gepäck problemlos zu meistern, ist die Stabilität des Rahmens ein wichtiger Faktor. Gleichzeitig muss die Konstruktion des Rahmens eine entsprechend hohe Steife aufweisen. Stabile Gepäckträger, die auf das voraussichtliche Packgewicht ausgerichtet sind, sind eine unerlässliche Vorgabe bei einem Reiserad.

Die Laufräder eines Reiseradessind mit höher belastbaren Speichen und Felgen ausgestattet. Sinnvoll sind Laufräder mit einer höheren Anzahl an Speichen, die an den Hinterrädern 4-fach gekreuzt sind. Die Lager eines Reiserades sind wasserdicht, um auch hier Probleme zu vermeiden.

Die optimale Bremsanlage für ein Reiserad sind V-Bremsen. Hochwertige V-Bremsen sind leistungsfähig und im Vergleich zu den nochleistungsfähigeren hydraulischen Felgenbremsen oder Scheibenbremsen wartungsarm. Die Gangschaltung beim Reiserad muss berggängig sein und trotzdem auch hohe Geschwindigkeiten ermöglichen. Kettenschaltungen (zum Beispiel von Shimano) und Nabenschaltungen (Shimano oder Rohloff) können bei einem Reiserad gleich gut bewertet werden.

Auf Federungselemente wird bei einem Reiserad verzichtet, umdas Fahrrad mit so wenigen Defektquellen wie möglich zu belasten.

In manchen Fällen werden Reiseräder speziell auf Kundenwunsch und Körperbau gebaut. Aber auch bei herkömmlichen Fahrrädern mit ausreichend langem Rahmen besteht die Möglichkeit, einen fachmännischen Umbau durchzuführen. Liegefahrräder sind durch den niedrigen Schwerpunkt ebenfalls als Reiserad geeignet, da sie auch imbeladenen Zustand stabil bleiben.



Verwandte Artikel: