Servo Wave

Servowave titel

Bremskraft und Dosierbarkeit sind die beiden entscheidenden Kriterien, die Biker an ihre Bremse stellen. Aus diesem Grund kommt bei den Bremsen der Gruppen SAINT, DEORE XT und SLX Shimanos Servo Wave Technologie zum Einsatz.

Der SERVO WAVE Bremshebel nimmt am Anfang seiner Bewegung viel Bremsweg auf, sodass die Beläge mit geringem Hebelweg an die Bremsscheibe geführt werden können. NachAnliegen des Bremsbelags nimmt der Kraftübersetzungsfaktor rasch zu. Der größere Teil des Hebelweges steht damit noch zur Verfügung, um die Bremskraft zu erhöhen und gezielter zu dosieren. Der SAINT SERVO WAVE Bremshebel bietet 50 % mehr Bremskraft und eine optimierte Dosierbarkeit (im Vergleich zum Vormodell).

Fuktionsweise

Der Bremshebel verfügt über eine interne Mechanik, die das Übersetzungsverhältnis während der Betätigung verändert.

1. Zunächst wird nur wenig Bremshebelweg benötigt, um die Beläge in Kontakt mit der Bremsscheibe zu bringen.

2. Nach dem nun die BelägeKontakt zur Scheibe haben, ändert sich das Übersetzungsverhältnis.

Mehr Hebelweg wird benötigt, um den Anpressdruck der Beläge an die Scheibe zu erhöhen. Hierdurch lässt sich die Bremskraft hervorragend dosieren, da viel Hebelweg zur Verfügung steht, um die Bremskraft zu erhöhen.



Verwandte Artikel: