STePS Shimano

P2820138 (kopie)

STePS lässt sich ideal mit Shimanos Di2-Getriebenaben kombinieren. Laut Shimano soll dadurch unter anderem die Schaltperformance der Di2- Getriebenaben auch dann aufrechterhalten, wenn die Kette unter hoher Spannung steht. Dazu wird während des Schaltvorgangs die Motorleistung kurzzeitig reduziert. Neben der Optimierung der reinen Schaltperformance soll die vollständige Systemintegration generell garantieren, dass sämtliche Komponenten perfekt und nahtlos zusammenarbeiten. Als weiteren Vorteil beschreibt Shimano die Möglichkeit, das STePS-System mittels Shimanos E-Tube Project mit einem PC zu verbinden, wodurch Installation, Systemanalyse und individuelles Setup einfach durchzuführen sind.

//Pilotprojekt mit Bike&Co und ZEG

Von Februar bis August 2014 wird Shimano gemeinsam mit den Verbänden Bike&Co und ZEG ein Pilotprojekt in Deutschland durchführen. Bike&Co und ZEG werden E-Bikes mit der STePS-Antriebseinheit entwickeln und über ihre deutschen Verbandshändler vertreiben. Zudem werden beide Unternehmen, unterstützt von Shimano, ausgewählten Händlern Testräder zur Verfügung stellen, die Endverbrauchern das Testen der neuen E-Bikes mit STePS-Antrieb ermöglichen.

Frank Peiffer, Managing Director von Shimano Europe, äußert sich diesbezüglich vielversprechend: “Der E-Bike Markt ist ein neues Segment für Shimano. Unser Service für OEMs, Händler und Verbraucher ist ein Schlüsselelement bei der Einführung unseres STePS Systems. Deshalb haben wir uns für einen mehrphasigen Ansatz entschieden. Das Pilotprojekt bedeutet eine limitierte Stückzahl durch limitierte Vertriebskanäle mit direktem Service- Zugang. Wenn wir dort Erfahrungen sammeln und davon überzeugt sind, dass das Produkt in der gewünschten Weise funktioniert, werden wir es auf weitere Marktteilnehmer in Deutschland und Europa ausweiten.”Thumb p2820142  kopie

Die erste Auslieferung an OEMs ist für den August 2014 geplant. Die Spezifikationen des STePS-Systems sind wie folgt:

// Antriebseinheit (DU-E6000) und Kurbelgarnitur (FC-E6000)

  • Temperaturbereich Einsatz: -10 °C~+50 °C
  • Temperaturbereich Lagerung: -20 °C~+70 °C
  • Nennspannung: 36 V
  • Maximale Leistung: 500 W
  • Nennleistung: 250 W (EPAC EN15194)
  • Maximales Drehmoment: 50 Nm
  • Schutzklasse: >IPX6
  • Gewicht: < 3.100 g (ohne Kurbelgarnitur)
  • Kurbel: 44 Zähne & 38 Zähne

// Schalter (SW-E6000)

  • Schalter für den Unterstützungs-Modus (High / Normal / Eco / Off)
  • Schalter für Fahrradcomputer-Funktionen

// Fahrradcomputer (SC-E6000)

  • Schalterbedienung
  • Einfach abzulesen
  • Sensoren (Drehmoment / Trittfrequenz / Kurbelposition / Geschwindigkeit)
// Akku (BT-E6000)
  • Kapazität: 418 Wh (36 V, 11,6 Ah)
  • Ladedauer: 4 Stunden
  • 2 Akkupositionen: Gepäckträgertyp und Unterrohrtyp 2.550 g (Akku)
  • Gewicht: 420 g (Akkuhalter)
  • Temperaturbereich: 0 °C~+40 °C (Aufladen) -10 °C~+50 °C (Betrieb) >IPX4
  • Schutzklasse: 1.000 Ladezyklen
// Kette (CN-E6070 / CN E6090)
  • Verstärkt für den E-Bike-Einsatz
  • Effizienter, leiser und wartungsärmer durch Shimano Sil-Tec
  • Nur für Einfach-Kettenblatt vorn
Hier können Sie einen Shimano STePS Fahrradtest mit eienr DI2-Nabenschaltung lesen. >>>hier >>>

Thumb p2820137  kopie
Thumb p2820141  kopie

Antriebseinheiten DU-E6002/6012 (ab August 2017)

Mit den Antriebseinheiten DU-E6002/6012 baut Shimano das Plug&Play Prinzip weiter aus. Die neuen Antriebseinheiten verfügen über einen direkten 2-Ampere Lichtanschluss, womit eine kompatible Beleuchtung direkt angeschlossen werden. Vorteil ist nicht nur eine sehr unkomplizierte Inbetriebnahme, sondern auch die Möglichkeit der Verwendung einer stärkeren Lichtanlage. Eine weitere Neuheit betrifft die Schiebehilfe, die jetzt unabhängig vom eingelegten Gang in Anspruch genommen werden kann.

Shimano STEPS E8000: E-Power für E-Mountainbikes

Seit Oktober 2016 ist das eigens für E-Mountainbikes konzipierte STEPS E8000 System erhältlich. Im Fokus bei der Entwicklung des speziellen E-MTB Antriebs stand die Realisierung eines natürlichen Fahrgefühls, welches sich kaum von einem herkömmlichen Mountainbike unterscheiden soll. Charakteristisch für das Shimano STEPS E8000 System sind die sehr kompakten Abmessungen, die auch Rahmen mit kurzen Kettenstreben ermöglichen. Dank der schmalen Baubreite des Motors können Kurbeln mit einem Standard Q-Faktor verbaut werden. Erhältlich sind Kurbeln mit 34 oder 38 Zähnen, wahlweise auch als Hollowtech Version. Das Drehmoment des Motors liegt bei 70 Newtonmetern, Energie bezieht das System aus einem 500 Wh Lithium-Ionen Akku.

Thumb shimano e8000 05







Verwandte Artikel: