Sattelstütze

Fapr359272

Die Sattelstütze verbindet das Sattelrohr des Fahrradrahmens mit dem Sattel. Mit der Sattelstütze erfolgt die Einstellung der Sattelhöhe, der Sattelneigung und die der Sitzposition. In der Fahrradtechnik wird nach der Art der Montage des Sattels zwischen der Patentsattelsütze und der sogenannten Kerze unterschieden, bei letzterer erfolgt die Montage des Sattels über einen Sattelkloben, während

die Patentsattelstütze die Aufnahme für den Sattel bereits mitbringt. Außerdem gibt es speziell angespasste herstellerspezifische Verbindungen zwischen Sattelstütze und Sattel, wie Selle Italia's Monolink.

Sattelstützen sind aus Stahl, Aluminiumlegierungen, Titan und Karbon auf dem Markt. Zu beachten ist der jeweilige Durchmesser des Sattelrohres des Fahrradrahmens, um die Sattelstützemontieren zu können. Das Mindesteinbaumaß beträgt in der Regel 65 Millimeter und ist auf der Sattelstütze markiert.

Sattelstützen gibt es in gefederten und ungefederten Varianten.



Verwandte Artikel: