Spikereifen

Spikereifen

Vor allem bei winterlichen Straßenverhältnissen bieten Spikes auch beim Fahrrad einen zusätzlichen Sicherheitsaspekt. Bei häufig wechselnden Straßenverhältnissen kann ein zweiter Satz Laufräder mit Spikereifen ausgestattet werden, wenn das Fahrrad über Schnellspanner verfügt. So ist ein Wechsel der Laufräder komfortabel und schnell durchgeführt.

Varianten vonSpikereifen

Die erste Variante sind jene Bauformen, bei denen die Spikes über die gesamte Lauffläche des Reifens gleichmäßig verteilt sind. Durch diese Verteilung der Spikes wird eine gute Haftung auf vereistem Untergrund erzielt.

Die zweite Variante der Spikereifen verfügt nur seitlich auf der Lauffläche über Spikes und soll in erster Linie vor dem seitlichen Wegrutschenschützen. Das Fahrrad wird bevorzugt in Kurven stabiler. Wird mit reduziertem Reifendruck gefahren, erhalten auch die seitlich angebrachten Spikes Kontakt zur Fahrbahn.

Bei winterlichen Verhältnissen wird der Reifendruck reduziert, um den seitlich angebrachten Spikes Bodenkontakt zu ermöglichen. Bei normalen Straßenverhältnissen wird der Reifendruck erhöht und nur die spikefreie Laufflächeerhält Bodenkontakt.

Aufbau eines Spikereifen

Stift und Ummantelung des Spikes sind bei günstigen Modellen aus Stahl gefertigt. Bei höherwertigen Spikes sind die Stifte aus Wolframcarbid gefertigt und die Ummantelung entweder aus Stahl oder Aluminium.

Der Spike ist in die Lauffläche des Reifens eingebettet und ragt ungefähr einen Millimeter über die Laufflächehinaus. Bei Belastung wird er vom Reifengewebe abgestützt.

Vorteile und Nachteile von Spikereifen

Die Vorteile von Reifen mit Spikes zeigen sich in der erhöhten Sicherheit bei winterlichen Fahrbahnverhältnissen. Dies trifft sowohl auf die hervorragende Haftung zu, die ein beinahe normales Fahrtempo ermöglichen wie auch auf die deutlich erhöhte Bremswirkung bei vereistenStraßenverhältnissen. Der Nachteil liegt darin, dass sich auf normaler Fahrbahn der Rollwiderstand erhöht und der Bremsweg minimal verlängert wird.



Verwandte Artikel: