Schlauchlos-Reifen

Tubeless

Schlauchlossreifen allgemein

Schlauchlosreifen, auch Tubeless-System genannt, sind Reifen, die keinen Schlauch mehr benötigen. Dies ist dadurch möglich, da sich durch eine spezielle Bauform Felge und Reifen gegeneinander abdichten. Mit speziellen Kits können auch herkömmliche Felgen, die im Normalfall für Drahtreifen mit Schlauch gedacht sind, für die Montage vonSchlauchlosreifen umgerüstet werden.

Aktuell konnten sich Tubeless-Systeme vorwiegend im Mountainbike-Bereich durchsetzen. Für den Rennradbereich werden noch vorwiegend Schlauchreifen benutzt. Von Schwalbe kommen 2012 mit dem Ultremo ZX Tubeless die ersten schlauchlosen Reifen für Rennräder auf den Markt.

Aufbau von Schlauchlosreifen und Felge

Die fürschlauchlose Reifen verwendeten Felgen müssen absolut luftdicht sein. Für diesen Zweck müssen alle Speichenbohrungen abgedichtet werden. Ein Spezialventil, welches die Ventilöffnung beim Einschrauben entsprechend abdichtet, ist im Tubeless-System enthalten.

Die Karkasse von Schlauchlosreifen überlappt sich in der Reifenmitte und ist an dieser Stelle dreilagig. Darüber befindet sich einebesonders abriebfeste Gummischicht. Tubeless-Systeme guter Qualität besitzen zwischen Gummischicht und der Karkasse in der Reifenmitte noch ein Schutzband aus Polyurethan.

Durch die Verwendung von Naturgummi wird der Rollwiderstand von schlauchlosen Reifen kaum erhöht.

Vorteile von Schlauchlosreifen

Durch den speziellen Aufbau besitzen schlauchlose Reifen mehrereVorteile im Vergleich zu Drahtreifen mit Schlauch:

- keine schlagartigen Luftverluste aufgrund von Durchstichen.

- Durchschläge der Felge kaum mehr möglich.

- schlauchlose Reifen können problemlos mit weniger Druck als herkömmliche Reifen gefahren werden, ohne dass sich der Rollwiderstand merkbar erhöht.

Montage von Schlauchlosreifen

Bei derMontage der Reifen muss unbedingt darauf geachtet werden, dass Felge und Reifen absolut sauber sind. Befinden sich Verschmutzungen auf der Felge oder auf der Dichtlippe des Reifens, kann es zu schleichendem Luftverlust kommen.

Um Verletzungen der empfindlichen Dichtlippe des schlauchlosen Reifens zu verhindern, sollte sehr vorsichtig gearbeitet werden und beim Aufziehen Seifenwasserverwendet werden.



Verwandte Artikel: